Archiv für die Kategorie ‘Opel’

Rest der Welt

Veröffentlicht: 4. November 2009 in Bekloppt oder was?, Kotz, Opel

Mal was anderes. Es gibt ja auch noch wichtige Dinge auf der Welt. Was lese ich heute morgen? Opel bleibt in den Klauen von GM? Das dürfte die wohl dickste Verarsche in der Geschichte der globalen Wirtschaft sein. Erst Milliarden Steuergelder in den Traditionskonzern pumpen (was ich übrigens akzeptiert und für gut befunden habe), und dann machen die Amis einen Rückzieher? Sicherlich war der Plan, Opel mit nicht unwesentlicher Beteiligung an die Russen zu verticken, nicht das Optimum, ließ aber immerhin Raum für eine Zukunft. Was GM jetzt wiederum vor hat, weiß niemand. Seit heute Abend kursieren Meldungen, dass ca. 10.000 Stellen im Konzern abgebaut werden sollen – das tut weh. Obwohl ich selbst einen Fiat fahre (und die hätten Opel auch gerne gehabt), hege ich doch Sympathien für die Marke mit dem Blitz. Das haben sie nicht verdient. Die über 80 Jahre dauernde Abhängigkeit des Riesen von jenseits des großen Teichs dauert also an. Wenn ich mir vorstelle, dass dort längst wieder die Heuschrecken-Mentalität, die uns „die Krise“ beschert hat, vorherrscht, wird mir kotzübel.

Man könnte spekulieren, ob dies nicht aber alles direkt mit unserer alten und neuen Regierung abgekatert wurde, nach dem Motto: „Jungs, wartet bitte bis nach der Wahl mit der Bombe, damit wir gewinnen.“ (O-Ton Dr. Merkel mit K.T.v.u.z.Guttenberg als Souffleur). Apropos Merkel: der wurde ja nun gestern die seltene Ehre zu Teil, vor dem amerikanischen Kongress sprechen zu dürfen – angeblich wusste sie da noch nichts von den GM-Plänen. Aber ist es nicht so, dass GM mittlerweile zum Großteil den USA gehört? Irgendwie schleißt sich hier für mich der Kreis… Der Schuss ging jedenfalls richtig nach hinten los.

Liebe Leute bei Opel! Lasst Euch nicht unterkriegen, ihr baut tolle Autos und werdet Euch irgendwann wie Phönix aus der Asche erheben – wenn man Euch läßt. Dafür drücke ich Euch die Daumen!

Advertisements